DAISYADORE
Posts mit dem Label low carb werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label low carb werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 27. Juni 2016

Rezept: Low Carb Nachos mit Salsa


    Low Carb Nachos mit Salsa

    Anpfiff für die EM 2016! In diesen Tagen finden viele verschiedene EM-Partys statt. Immer an einem andern Ort aber immer mit leckeren Snacks, die man während des Mitfieberns gegessen werden. Aber Chips, Flips und Kekse sind echte Kalorienbomben und dazu auch nicht gerade gesund. Deshalb zeige ich euch heute was es bei mir zu jedem Fussballspiel gibt. Keine Angst, ich zeige euch nun keine Gemüse Sticks. Ganz im Gegenteil es gibt Nachos, würzige Nüsse und süßes Popcorn, aber alles ganz gesund und natürlich low Carb.


Ihr braucht für die Nachos:
    30g neutrales Proteinpulver
    2 Eiweiß
    Thymian, Oregano, Basilikum, Salz
    1 TL Flohsamenschalen
    100ml lauwarmes Wasser

Und so geht’s:
Heizt den Backofen auf 200 Grad vor. Nun gebt ihr alle Zutaten zusammen und vermengt sie gut. Fettet eine Pfanne mit etwas Öl ein und backt den Teig bei mittlerer Hitze aus. Der Teig sollte zwei Wraps ergeben. Diese scheidet ihr in kleine Stücke und legt sie auf ein Backblech. Backt die Nachos 10-15 min. Danach könnt ihr sie ganz nach belieben würzen.


Ihr braucht für die Salsa:
5 geschälte Tomaten
2 rote Paprikaschoten
2 grüne Paprikaschoten
2 Chilischoten
1 Zitrone
1 EL Salz
Stevia nach Belieben

Und so geht’s:

Alle Zutaten waschen und in Würfel scheiden. Nun alles in einen Topf ohne Deckel geben und ca. 1 Stunde bei mittlere Hitze kochen. Denkt daran immer mal wieder umzurühren.

Das Rezept für das low Carb Popcorn gibt es nächste Woche :)

Montag, 23. Mai 2016

Tipps: Low Carb Ernährung trotz Job

Wer einen Bürojob hat, der sitzt oft acht, neun, zehn oder noch länger im Büro. Für unseren Körper ist das lange Sitzen, wie ihr euch vorstellen könnt, nicht gut. Es schadet nicht nur unseren Gelenken, sondern auch unserem Stoffwechseln. Der verlangsamt sich immer weiter, da wir uns nicht bewegen. Wenn wir dann noch fettiges Mittagessen und süße Snacks essen, ist es klar, dass wir zunehmen. Deshalb habe ich heute hilfreich Tipps, wie ihr euch im Büro Low Carb ernähren könnt.



Mittagessen selbst mitnehmen:


  • Wer sein essen selbst kocht und vorbereitet, weiß was drin ist. So können sich keine überflüssigen Kalorien verstecken

  • Salat: Das mache ich mir am liebsten für die Arbeit. Bei mir gibt es Salate in allen Formen und Varianten. Mit Putenbrust, Käse, Schinken, Tomaten usw. Den kompletten Salat könnt ihr am Abend vorher vorbereiten.
  • Vorkochen: Ihr möchtet etwas anderes als Salat? Dann kocht einfach Sonntags etwas vor und friert es dann ein. Am besten fiert man Eintöpfe, Aufläufe, Hähnchen oder Fisch ein.


Mittagessen in der Kantine:

Hier wird es schon etwas schwieriger, aber trotzdem könnt ihr euch auch hier kohlenhydratarm ernähren.


  • Achtet darauf kohlenhydratreiche Beilagen zu vermeiden (Nudeln, Pommes und Co.)
  • Nehmt dafür lieber die doppelte Menge an Gemüse mit etwas Fleisch
  • Am besten wählt ihr mageres Fleisch (Pute, Rind)
  • Aufpassen bei den Soßen. Hier steckt oft viel Zucker drin. Esst lieber etwas Kräuterquark oder ähnliches dazu
Das waren auch schon meine Tipps, um sich auch während des Arbeitens gesund zu ernähren. Schreibt mir doch, wenn ihr wissen wollt, was für gesunde Snacks ihr im Büro essen könnt :)

Montag, 16. Mai 2016

Rezept: Low Carb Erdbeertorte

Endlich ist es soweit. die Vögel zwitschern, die Blumen blühen und die Sonne zeigt sich immer öfter (zumindest war das noch letzte Woche der Fall). Für mich sind das die perfekten Voraussetzungen, um meine Freundinnen zu uns in den Garten einzuladen. Reden, Essen und die Sonne genießen.


Da ist nur ein Problem. Was biete ich zu essen an? Natürlich sind, wie die meisten Frauen zu dieser Jahreszeit, auch meine Freundinnen auf Diät. Eine Freundin brachte mich auf die Idee einfach einen meiner Low Carb Kuchen zu backen. Doch an diesem Tag sollte es nicht irgendein Kuchen werden, sondern eine Low Carb Torte. Passend zum Wetter machte ich mich also an eine Low Carb Erdbeertorte. Alle waren begeistert, deshalb habe ich das Rezept heute für euch.






Ihr braucht:

Für den Biskuitboden:
4 Eier
4-5 EL. Xucker
65g Mandelmehl
½ TL. Weinstein Backpulver
½ TL. Vanille Xucker
1 Tl. Xanthan


Für die Erdbeerencreme:
300g Erdbeeren
ein paar Erdbeeren für die Deko
Xucker nach Geschmack
2 Rote Götterspeisen ( Erdbeere oder Kirsch)
700 ml. Wasser
200g Exquisa Frischkäse 0,2 % Fett
250 ml. Sahne
300g Griechischer Joghurt 0,2 % Fett
1 Packung Sahnesteif
1 1/2 Packungen Sofort Gelatine oder Blatt Gelatine ( für ca. 800 ml Flüssigkeit)



Und so geht’s:

Der Biskuitboden:
Erhitzt den Backhofen auf 175 Grad vor. Trennt drei Eier und schlagt das Eiweiß steif. Dann mixt ihr das Eigelb mit einem ganzen Ei 3 Minuten lang bis es hell und cremig ist. Mischt nun Vanille Xucker und das Mandelmehl unter. danach hebt ihr auch noch den Eischnee unter. Der Teig wird nun in eine Form gegossen und für 30 Minuten gebacken. Während der Teig abkühlt, könnt ihr die Erdbeercreme zubereiten. 

Die Erdbeercreme
Dazu schneidet ihr die Hälfte der Erdbeeren in kleine Würfel. Danach erhitzt ihr das Wasser mit der Götterspeise und lasst die Götterspeise abkühlen. Wenn diese abgekühlt ist, gebt ihr die Erdbeeren hinzu. In einer zweiten Schüssel vermischt ihr Sahne mit Sahnesteifpulver und schlagt sie steif. Danach den Frischkäse, Joghurt und den Xucker vermischen. Nun vermischt ihr die Joghurt Masse mit der Gelatine und hebt danach die Sahne unter. Die Masse wir nun in den Kühlschrank gestellt. Wenn diese etwas fester ist, könnt ihr sie auf dem Kuchenboden verteilen. Der Kuchen muss nun über Nacht in den Kühlschrank.


Montag, 9. Mai 2016

Rezept: Low Carb Lachs Wraps

Ob morgens, abends, zum Brunch oder bei Partys - Wraps passen immer. Außerdem sind sie eine gute Alternative zu Sandwich oder Brot und können mit allen möglichen leckeren und frischen Zutaten gefüllt werden. Heute habe ich deshalb für euch ein Rezept der köstlichen Wraps in einer abgwandelnden Form, nämlich als Low Carb Wraps.



Das braucht ihr:

Für die Wraps:
Ein Ei
Zwei Esslöffel Magerquark
etwas Wasser
Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Für die Füllung:
Lachs
Salat
Paprika

Für die Senfsoße:
Zwei Esslöffel Magerquark
etwas Senf
Gewürze


Und so geht's:

Vermischt alle Zutaten, die man für die Wraps braucht und backt den "Teig" in einer Pfanne aus. In der Zwischenzeit könnt ihr die Senfsoße vorbereiten, die später in den Wrap kommt. Hierzu mischt ihr den Magerquark mit Wasser, Senf, Salz und Pfeffer.
Den ausgebackenen Wrap könnt ihr nun nach belieben belegen. Ich habe ihn mit Lachs, Paprika und Salat gefüllt. Am Ende habe ich noch die Senfsoße drüber gemacht und ihn zusammengerollt. Das war es auch schon. Viel Spaß beim nachkochen :)


Samstag, 7. Mai 2016

Rezept: Low Carb Erdbeerkuchen

Mama ist die Beste! Deshalb hat sie selbiges verdient. AmSonntag  heißt es wieder einmal Muttertag und an diesem Tag soll es den ganzen Tag nur um unsere Mama gehen. Wie wäre es an da einmal mit einem selbst gebackenen Kuchen?




Hier gibt es das Rezept für einen leckeren Erdbeerkuchen. Wie immer natürlich Low Carb :)

Ihr braucht:

Für den Boden:

80g Mandelmehl
50g gemahle Mandeln
180g Xucker
2 EL Vanille Xucker
1 EL Guarkernmehl
1 EL griechischer Joghurt
5 Eier
20 ml heißes Wasser

Für die Erdbeerschicht (inkl. Tortenguss)

1 kg Erdbeeren
1/2 TL Guarkenmehl
2 EL Xucker
200ml Wasser
50ml Zuckerfreier Saft/ Marmelade





Und so geht’s:




Trennt die Eier  und schlagt das Eiweiß steif. In einer anderen Schüssel vermengt ihr  die restlichen Zutaten und das Eigelb miteinander. Anschließend hebt ihr das Eiweiß unter und gebt den Teig in die ausgefettete Kuchenform. Für ca. 20 Minuten bei 150° Umluft backen bis der Teig goldbraun ist. Holt den Teig aus dem Ofen und lasst ihn abkühlen.Belegt den Boden nun mit Erdbeeren. Für den Tortenguss mischt ihr die restlichen Zutaten bis keine Klumpen mehr entstehen. Die Flüssigkeit erhitzen und langsam über die Erdbeeren gießen.
TIPP: Ich benutze für den Muttertagskuchen gerne eine Herzbackform.

Sonntag, 21. Februar 2016

Ben & Jerry's Strawberry Cheesecake Ice cream Low Carb | Low Fat

Nach dem die Cookie Dough Ice cream (Rezept hier)  in der Low Carb Variante so gut bei euch ankam, dachte ich mir, ich probier einfach mal eine neue Sorte aus. Dieses Mal habe ich versucht die Sorte Strawberry Cheesecake Low Carb geeignet herzustellen. Ich muss sagen, es ist wirklich lecker geworden. Probiert es gerne einmal aus.



Ihr braucht:

500g Magerquark
einige Tropfen Vanille Flavdrops
Himbeeren
Walden Farms Strawberry Soße
Stevia nach Belieben



Und so geht's:

Mischt zuerst den den Magerquark mit etwas Wasser damit er cremiger wird. Nun fügt ihr die Stevia und die Flavdrops hinzu und misch alles gut. Danach rüht ihr die Erdbeersoße unter und gebt einige Himbeeren hinzu. Nun friert das ganze ein. Das war es auch schon. 


Sonntag, 31. Januar 2016

Ernährungsplan für die Woche 5-8


  • Ernährung

  • Viele von euch haben mir gesagt, dass sie nun viel mehr essen als vorher. Das ist gewollt. Euer Stoffwechsel muss sich wieder normalisieren und das haben wir in diesen 4 Wochen geschafft. Nun schrauben wir weiter an der Ernährung. Die Ernährungspläne für Woche 1-4 gibt es hier: PLÄNE




    Hier alles auf einen Blick:
    • Kalorien: aktuelle Kalorienmenge -100kcal
    • Verteilung
      • 35 % Kohlenhydrate
      • 35 % Eiweiß
      • 30 % Fett
    Wir reduziere die Kalorienmenge, die ihr in Woche 1 – 4 gegessen habt, um 100 Kalorien. Auch die Makros verschieben sich leicht, weniger Kohlenhydrate, dafür etwas mehr Fett.

    Cheatmeals sind weiter erlaubt. Nur einmal pro Woche :)


    Was ich täglich esse seht ihr auf Instagram und auf Snapchat. Auf beiden Kanälen findet ihr mich unter Daisyadore

    Samstag, 26. Dezember 2015

    Low Carb | Low Fat Weihnachtsrezepte

    Lebkuchen, Kokosmakronen, gebrannte Mandeln, gebackener Apfel, das schmeckt nicht nur an Weihnachten. Wenn ihr euch den Winter noch versüßen möchtet, aber trotzdem gesund essen oder abnehmen wollt, dann schaut euch meine weihnachtlichen Rezepte an.

    In diesem Video habe ich nochmal alle Rezepte zusammengefasst und ihr seht genau wie sie gemacht werden.




    Freitag, 25. Dezember 2015

    Gebrannte Mandeln Low Carb

    Heute gibt es ein ganz kurzes, aber richtig leckeres Rezept für gebrannte Mandeln von mir. Ihr braucht nur zwei Zutaten und das Ergebnis erinnert mich stark an Marzipan, also mir schmecken sie richtig gut.


    Ihr braucht:
    100g Mandeln
    etwas Wasser
    3 Löffel Stevia


    Und so geht's:
    Zuerst kommen die Mandeln in einen Topf darüber gießt ihr so viel Wasser bis der Boden des Topfes gerade so bedeckt ist. Schließlich kommt das Stevia darüber. Nun erhitzt ihr das ganz auf der höchsten Stufe und rührt so lange bis das ganze Wasser verdampft ist. Schon habt ihr leckere gebrannte Mandeln.

    Ich vermisse dich oder auch Lebkuchen ohne schlechtes Gewissen essen. Low carb| Low fat

    Es ist soweit. Es ist kalt. Es ist nass. Es ist immer irgendwie dunkel und man möchte am liebsten Zuhause bleiben. Mir kommt es so vor als wären die Menschen im Winter viel unzufriedener als im Sommer. Ich schließe mich da nicht aus. Ich höre immer wieder, dass die Menschen um mich herum müde, gestresst, genervt oder einfach total unglücklich sind, Jedem scheint etwas zu fehlen.
    Es ist ihnen zu dunkelt, sie haben die Sonne seit gefühlt einem Jahr nicht mehr gesehen und dann immer diese Kälte, Die Anderen fühlen sich an solchen Tagen so allein wie noch nie. Die Flirtportale boomen. Jeder will in dieser Jahreszeit jemanden. Jemanden der da ist und diese tristen Tage mit Farbe erfüllen.

    Ich für meinen Teil vermisse Lebkuchen, Auf nichts habe ich mich in der Winterzeit mehr gefreut als auf Lebkuchen. Aber dank  Diät und Low Carb kann ich mir diese nicht mehr gönnen. Aber so einfach gebe ich nicht auf. Deshalb habe ich so langer experimentiert, bis ich die besten low carb Lebkuchen hatte, die ich jemals gegessen habe. Wohl gemerkt sind es auch die einzigen, da ich noch nie welche gegessen habe.

    Also wenn ihr euch trotz Diät den Winter etwas versüßen wollt, dann probiert mein Rezept aus.


    Ihr braucht:
    25g Kakao
    100g Magerqaurk
    eine Zucchini
    ein Ei
    drei Teelöffel Stevia
    ein Teelöffel Lebkuchengewürz




    Und so geht's:
    Mischt alle Zutaten zusammen. Ich habe sie in kleine Muffinförmchen gegossen. Nun kommt das ganze bei 180 grad für 20 Minuten in den Ofen.Für die Schokoboden habe ich sie in Walden Farms Schokosauce getaucht und oben habe ich sie mit einem Mix aus Puderzuckerersatz und Wasser bestrichen.
    .

    Sonntag, 16. August 2015

    Schokolade-Kaffekuchen im Glas | low carb, low fat

    Nach meiner leckeren Schwarzwälder Kirschtorte im Glas habe ich mich heut an einem neuen Kuchen probiert. Natürlich wieder ohne backen und low carb, sowie low fat. Also perfekt um zu Schlemmen  und dabei ganz einfach abzunehmen. Wusstet ihr dass Koffein den Fettabbau unterstützt? Deshalb versuche ich jetzt die zwei Wochen vor meinem Urlaub besonders viel zu mir zunehmen. So kam mir übrigen auch die Idee zu diesem Rezept. Also schnell nachmachen und und mit mir abnehmen :)




     Das braucht ihr:

     Für den Boden:
     2 Eier
     4 El Kakao
    etwas Espresso

     Für die Creme: 
    Magerquark 
    Vanillearoma  
    Stevia 

     Topping: 
    Tortenguss ohne Zucker (rot)
     Kirschen 
    Stevia



     Und so geht's: 

    Zuerst mischt ihr die Zutaten für den Boden. Die Mischung kommt für 2 Minuten in die Mikrowelle. Diese Schicht kommt zuerst ins Glas. Danach mischt ihr alles für die Creme und gebt sie in das Glas. Diese wird nun mit Kirschen
     belegt.