DAISYADORE

Samstag, 24. September 2016

Personal: Ergebnisse der Recherche von Bens Facebookprofil



Ich habe euch ja vor einigen Wochen von der Trennung von Ben erzählt, der mich wegen seiner Exfreundin verlassen hatte. In der Zeit in Italien und auch hier, habe ich versucht keinen Kontakt zu ihm zu haben und auch so nicht großartig an ihn zu denken. Eigentlich interessiert es mich auch nicht was er macht. Eigentlich. Leider sind wir noch bei Facebook befreundet.  Als ich mich dann vor einer Woche bei Facebook eingeloggt habe. War das erste was mir entgegen gesprungen ist Bens neues Profilbild. Danke Facebook! Wenn mir das schon so präsentiert wird, kann ich natürlich auch nicht "nein"sagen und bin auf sein Profil. Dort war ich auch relativ lange. Habe noch einmal alle seine Bilder angeschaut.

Heute war ich wieder bei Facebook und habe einen Beitrag von ihm gesehen. Vielleicht bin ich aber auch selbst auf seine Seite gegangen. Das weiß ich nicht mehr genau, aber die Wahrscheinlichkeit würde bestehen, dass ich selbst draufgeklickt habe :D Also war ich auf seine Facebookseite und sehe sie. Blond, blaue Augen, sehr schlank, überall Tattoos, also das absolute Gegenteil von mir. Als ich mir dann seine Timeline angeschaut habe, habe ich auch einige Verlinkungen mit ihr gesehen. Sie waren ziemlich oft zusammen unterwegs. Erstmal habe ich mir nichts dabei gedacht, weil er viele weibliche Freunde hat. Trotzdem war sie scheinbar die einzige mit der er in letzter Zeit richtig oft unterwegs war. "Shoppen" "Sushi Date" "Wellness". Das kam mir ein bisschen komisch vor. Deshalb begann ich zu "recherchieren" Als ich beim 15. November 2015 auf seiner Timeline angekommen war, sah ich es. Sie war seine Ex. Die Ex für die er anscheinend noch Gefühle hat und die Ex für die er mich verlassen hat. Das komische ist nur, dass sie überhaupt nicht ist wie ich oder ich bin nicht wie sie. Auf jeden Fall sind wir totale Gegenteile. Deswegen frage ich mich wirklich, ob ich nur ein Lückenfüller war.

Als wär das aber nicht alles schon genug für einen Tag, bin ich natürlich noch auf ihre Seite und wisst ihr was? Sie trainiert auch in meinem Fitnessstudio. Ich habe schon gar keine Lust mehr trainieren zu gehen. Denn entweder sehen ich die zwei Süßen zusammen oder nur ihn oder nur sie. Sie kann zwar nett sein, aber trotzdem will ich sie echt nicht sehen.

So das ist  also die momentane Situation mit Ben. Ich denke, ich sollte in wirklich löschen oder blockieren oder zumindest aufhören zu recherchieren :D

Für mehr private Einblicke folgt mir auf Instagram oder Snapchat (Daisyadore)

Kommentare:

  1. Solche Situationen sind wirklich immer ziemlich doof, besonders wenn man sich dann noch so häufig über den Weg läuft. Ich bin mir aber sicher das dir das mit der Zeit irgendwann egal werden wird :) du hast einen sehr süßen Blog !
    Liebe Grüße 🙂
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen
  2. Ist das wirklich etwas, worüber du dir noch Gedanken machen solltest? Ich meine, du bist so schön. Ich habe nach meiner Trennung meinen jetzigen Verlobten bei Lovoo gefunden. Fang an zu flirten und zu daten. Ist doch völlig Wumpe, was du für ihn warst er war ein Sack.

    Alles Liebe www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe meinen Ex nach vielen vielen Jahren auch bei Facebook gesucht und hatte gesehen, dass er geheiratet hat und inzwischen Kinder hat.
    Das hat mir anfangs schon einen kleinen Stich gegeben.
    Du solltest deinen Ex loslassen und dich nicht über ihn oder eure Beziehung versuchen zu definieren.
    Vergleiche dich nicht mit der anderen, so etwas macht dich nur kaputt und zerstört dein Selbstwertgefühl.
    Er hatte mich damals auch für seine Ex verlassen, hatte mich mit ihr betrogen.
    Ich hab die Welt nicht mehr verstanden.
    Sie war wesentlich dicker als ich und wir hatten sicher nichts gemeinsam.
    Wahrscheinlich hatte er die ganze Zeit über noch Gefühle für sie.
    Das ist jetzt viele Jahre her und hat mich jahrelang zermürbt, wenn ich ihn gesehen habe.
    Also mach es nicht wie ich sondern lass los, fang von vorne an und gehe achtsam mit dir selbst um.
    Alles Liebe,Aletheia

    AntwortenLöschen